Archive for the ‘German’ Category

Fat(t)ales Tonemapping: Effekte der Bildskalierung

Für das Tonemapping von HDR Landschaftspanoramen habe ich bislang die besten Effekte mit dem Fattal02 Tonemapping aus der PFStmo Toolsammlung erzielt. Allerdings tritt dabei ein unerwarteter Effekt auf, der die Vorhersage des Ergebnisses schwierig macht:

Das Ergebnis hängt stark von der Auflösung des verwendeten Bildes ab.

Um die Auswirkung der Tonemapping Parameter schneller einschätzen zu können, habe ich zunächst mit einer Skalierung von 0.2 gearbeitet. Auf der Kommandozeile sieht das folgendermaßen aus:

pfsinexr Pano1-Pano3.exr| pfssize --ratio 0.2 --filter MITCHELL | pfsgamma -g 0.7 |pfstmo_fattal02 -v -a 0.05 -b 0.8 -s 0.8 |pfsout Pano1-Pano3_ldr1.tif

Fattal_005_08_08_scale02.jpg

Im Vergleich sieht das Ergebnis mit einer Skalierung von 0.8 deutlich anders aus:
pfsinexr Pano1-Pano3.exr| pfssize --ratio 0.2 --filter MITCHELL | pfsgamma -g 0.7 |pfstmo_fattal02 -v -a 0.05 -b 0.8 -s 0.8 |pfsout Pano1-Pano3_ldr1.tif

Fattal_005_08_08_scale08.jpg

Ganz bizzar wird das Ergebnis, wenn man in der HDR Verarbeitungskette ganz auf eine Skalierung verzichtet (abgesehen davon, dass mein Rechner dann mehrere Minuten unter Volllast rechnet). Man beachte die Moiree-artigen Artefakte im Zentrum.
pfsinexr Pano1-Pano3.exr| pfsgamma -g 0.7 |pfstmo_fattal02 -v -a 0.05 -b 0.8 -s 0.8 |pfsout Pano1-Pano3_ldr2.tif

Fattal_005_08_08_noscale

Fazit: Der Fattal Algorithmus liefert für mich immer noch die besten Ergebnisse beim Tonemapping kontrastreicher Landschaftsaufnahmen. Die Ergebnisse sind aber sehr schwer vorherzusagen. Insbesondere kann man sich nicht auf die Erscheinung einer verkleinerten Vorschau verlassen.

Ob die Effekte durch den Resizer in der PFStools Befehlskette entsteht oder erst beim Tonemapping entsteht ist momentan noch unklar und wird sich in weiteren Experimenten zeigen.

powered by performancing firefox

Advertisements